Roadmap 2030

Die Initiative „roadmap 2030“ wird gemeinsam von den geographischen Fachverbänden HGD, VDSG und VGDH getragen und wurde auf einer Kick-Off-Veranstaltung auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2019 in Kiel gestartet.

Das Ziel der Initiative besteht darin, durch proaktive und langfristig angelegte Aktivitäten auf verschiedenen Feldern die Geographie in der schulischen Praxis dauerhaft zu stärken.

Die roadmap 2030 umfasst sechs zentrale Handlungsfelder, in denen sich Personen aus Fachwissenschaft, Hochschuldidaktik und Schulpraxis gemeinsam engagieren. Auf den nachfolgenden Seiten sind ausgewählte Projekte dokumentiert. Die Seiten werden dabei sukzessive im Laufe des Arbeitsprozesses ergänzt.

Neben den Handlungsfeldern I bis VI finden sich hier noch weitere Informationen über die Initiative sowie Analysen zur aktuellen Stellung des Fachs Geographie.

V

Aus-/Weiterbildung & Forschungstransfer

VI

Sachunterricht