Arbeitsgruppen (AGs) des HGD

Für aktuelle Felder der Geographiedidaktik, an denen auf Verbandsebene gemeinsam gearbeitet werden soll, können Mitglieder in Rücksprache mit dem Vorstand AGs einrichten, die für eine Mitarbeit aller Verbandsmitglieder offen sind. Bei Interesse an einer bestehenden AG melden Sie sich bitte einfach bei der*dem genannten Ansprechpartner*in.

Die AG Geographische Bildung und Digitalisierung untersucht den Zusammenhang von geographischer Bildung und Digitalisierung - etwa in Hinsicht auf den Mehrwert digitaler Tools für Geographieunterricht, die Implikationen für geographische Bildung und das Potential des Fachs zur Förderung von Digitalisierungskompetenzen. Diese Überlegungen fasst die Gruppe in einem kollaborativen Schreibprozess derzeit in einem Positionspapier zusammen.
Kontakt: Prof. Dr. Inga Gryl (Duisburg)

Die AG Demokratie und Menschenrechte hat sich im Nachgang des HGD-Symposiums 2018 in Münster zusammengefunden. Ziel ist eine inhaltliche und strategische Auseinandersetzung mit der zunehmenden Bedeutung der s.g. „neuen Rechten“, auch im (hoch-) schulischen Kontext und damit einhergehenden spezifischen Herausforderungen für die Geographiedidaktik. Ein erstes Koordinationstreffen auf dem DKG 2019 in Kiel soll allen Interessierten zu einem Austausch dienen, bei dem Zielsetzungen und Strategien innerhalb und ggf. außerhalb des HGD erörtert werden.
Kontakt:  Jana Pokraka (Duisburg)

AG für Forschung und Tagungswesen
Kontakt: Dr. Anne-Kathrin Lindau (Halle)  Ass.-Prof. Dr. Thomas Jekel (Salzburg)

AG Integrative geographische Bildung/Fächerverbünde
Kontakt: Prof. Dr. Leif Mönter (Trier)

AG MINT/GERRN (Gemeinsamer Referenzrahmen für Naturwissenschaften)
Kontakt: Prof. Dr. Carina Peter (Marburg)


s2Member®