06
OKT
2017

Dissertationspreis des HGD 2017 für Marion Plien und Janis Fögele

Der Dissertationspreis des HGD wird alle zwei Jahre für herausragende Arbeiten im Bereich der geographiedidaktischen Forschung auf dem DKG vergeben. Auf dem DKG 2017 in Tübingen wurde der Preis geteilt an zwei Preisträger/innen verliehen:

  • Dr. Marion Plien (Mainz) für Ihre Dissertation „Filmisch imaginierte Geographien Jugendlicher. Der Einfluss von Spielfilmen auf die Wahrnehmung der Welt“ (publiziert im Steiner Verlag)
  • Dr. Janis Fögele (Gießen) für seine Dissertation „Die Entwicklung basiskonzeptionellen Verständnisses von Geographielehrkräften im Rahmen symbiotischer Lehrerfortbildungen – Rekonstruktive Typenbildung | Relationale Prozessanalyse | Responsive Evaluation“ (publiziert in der HGD-Reihe „Geographiedidaktische Forschungen“, MV
    Verlag)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

captcha *

s2Member®